Letzten Monat haben wir erfahren, dass Samsung eine Pro-Version der Galaxy Watch 5 mit einem riesigen Akku herausbringen wird. Nun gibt es weitere Details zur Galaxy Watch 5 Pro, die darauf hindeuten, dass die künftige Smartwatch eine Premium-Montage aus teuren Materialien erhalten wird.

 

Laut  dem  vertrauenswürdigen Insider Ice Universe (@UniverseIce) verfügt die Galaxy Watch 5 Pro über ein Saphirglas zum Schutz des Super AMOLED-Displays. Saphir ist ein hochwertiges Displaymaterial, das von Unternehmen wie Apple, Garmin und Huawei für Luxus-Smartwatches verwendet wird.

 

 

Saphir ist sehr langlebig, kratz- und rissfest und somit ideal für den Einsatz in Smartwatches. Andererseits könnte das die Watch 5 Pro sehr teuer machen. Im Vergleich dazu beginnt die Galaxy Watch 4 Classic, eine der besten Uhren überhaupt, bei 350 US-Dollar. Sieht so aus, als würde die Watch 5 Pro in das Territorium von Garmin eintreten.

 

Außerdem berichtet der Insider, dass die Uhr ein Titangehäuse hat, was sie zu einem wirklich hochwertigen Produkt aus hochwertigen Materialien macht. Dies ist nicht das erste Mal, dass Samsung Titan verwendet, einige Versionen der Watch3 wurden mit teurem Metall überzogen. Dies wird jedoch die erste Verwendung von Saphir sein.

Aisi  verriet auch, dass die Einfassungen der Galaxy Watch 5 Pro nicht gerade dünn sind. Ob dies ein Zeichen dafür ist, dass die Uhr eine drehbare Lünette haben wird, bleibt abzuwarten.

 

Laut einem früheren Gerücht wird die Galaxy Watch 5 Pro mit einem kräftigen 572-mAh-Akku geliefert, der etwa 60 Prozent größer ist als das größere Modell der Galaxy Watch 4. Dies alles wird dazu beitragen, die Akkulaufzeit erheblich zu verbessern, aber es könnte zu einem sehr großen führen Größe, die nicht jedem gefallen wird.

Bisher gibt es nur wenige weitere Details. Sie sagen, dass Samsung an einem Körpertemperatursensor für seine nächste Uhr arbeitet, aber nach den neuesten Daten ist dieser Sensor noch nicht fertig, sie können den Algorithmus für genaue Messungen nicht fertigstellen. Wir haben in einem der vorherigen Videos ausführlich darüber gesprochen, ich lasse den Link in der Beschreibung.

 

Schließlich hat Samsung einen Zeitplan für die Veröffentlichung des Google Voice Assistant für die Galaxy Watch 4. Das Unternehmen hat in seinem Blog einen Beitrag veröffentlicht, in dem es heißt, dass Google Assistant diesen Sommer auf dem Galaxy Watch 4-Duo verfügbar sein wird.

 

Nach Monaten der Versprechungen und des Hypes hat Samsung endlich einen Zeitplan für die Ankunft von Google Assistant auf der Galaxy Watch 4. Samsung sagt, dass es sein Ökosystem noch mehr öffnet, indem es Galaxy Watch 4-Besitzern erlaubt, Google Assistant herunterzuladen. Benutzer können die schnellere und natürlichere Sprachinteraktion für schnelle Antworten nutzen und Spotify auch mit Google Assistant steuern.

 

Samsung fügt außerdem hinzu, dass im Laufe dieses Jahres noch mehr Google-Apps und -Dienste für ihre Uhr optimiert werden. Samsung hat immer noch kein genaues Datum, und die Sommerzeitleiste klingt etwas vage, wenn man bedenkt, dass der Sommer offiziell im Juni beginnt und im September endet.

Die Galaxy Watch 5 wird voraussichtlich im August eintreffen, also ist es möglich, dass wir dann den Google Assistant auf der Uhr des südkoreanischen Riesen sehen werden.

 

So oder so, das sind großartige Neuigkeiten. Der Galaxie sei Dank, wir haben jetzt einen offiziellen Zeitplan.

Wir warten also auf einen Assistenten und eine neue Uhrenlinie Galaxy Watch 5, die den Markt für tragbare Geräte leicht aufrütteln sollte.

 

Klick zum Angebot